Skip to main content

Oasser P2 Akku Kompressor: Test und Erfahrungsbericht

Der Oasser P2 Akku-Kompressor ist der Nachfolger des beliebten P1 Kompressors. Mit über 1.000 Amazon Bewertungen erreicht die preiswerte, elektrische Luftpumpe Rang 15 in der Kategorie „Mobile Kompressoren & Luftpumpen“. Ob der Oasser P2 mit seinem günstigen Preis auf Amazon auch unseren Erwartungen entspricht oder diese sogar noch übertrifft, erfahrt ihr in diesem ausführlichen Akkukompressor-Test.

Oasser hat uns freundlicherweise ein Modell zukommen lassen. Dadurch können wir unseren Lesern einen detaillierten Erfahrungsbericht liefern.

Inhaltsverzeichnis

  1. Oasser P2: Akku-Kompressor Test
  2. Lieferumfang des Oasser P2
  3. Erster Eindruck Oasser P2 Kompressor
  4. Inbetriebnahme der Oasser P2 elektrischen Luftpumpe
  5. So funktioniert der Oasser P2 Kompressor
  6. Vor- und Nachteile Oasser P2 Kompressor
  7. Wofür eignet sich der Oasser P2 Akku-Kompressor ?
  8. Druckwerte Übersicht
  9. Fazit

Lieferumfang des Oasser P2

Die Akku-Luftpumpe wird in einer kompakten, schwarzen Stofftasche mit einfachem Reisverschluss geliefert. Im Lieferumfang befinden sich die folgenden Teile:

  • Oasser P2 Akku-Kompressor mit LCD-Display
  • Schwarze Schutztasche
  • Ladegerät
  • 2200mAh Lithium-Batterie
  • 12V Zigaretten/Auto-Adapter
  • Ventil-Adapter-Set (Französisches Ventil, Nadelventil, Universalventil)
  • Luftschlauch 12cm und 35cm
  • Multilinguale Bedienungsanleitung (Deutsch, Englisch, Spanisch etc.)
  • Sicherheitshinweis Karte
  • Arbeitshandschuhe

Erster Eindruck Oasser P2 Kompressor

Lieferumfang der Oasser P2 Akkuluftpumpe

Lieferumfang der Oasser P2 Akkuluftpumpe

Der Oasser P2 Akku-Kompressor ist mehr als nur eine einfache portable Fahrrad Luftpumpe. Das merkt man bereits beim ersten Auspacken des Geräts. Wie oben beschrieben wird die günstige elektrische Luftpumpe mit diversen Aufsätzen und Arbeitshandschuhen (als Wärmeschutz) geliefert. Das Design des digitalen Oasser P2 Kompressors ist modern. Die Verarbeitung des portablen Kompressors fühlt sich wertig an und das Gerät an sich liegt gut in der Hand. Die Möglichkeit kleinere Aufsätze direkt in der Akku-Luftpumpe zu verstauen ist gut, um immer alles dabei zu haben. Kleinere Aufsätze gehen bekanntlich gerne hin und wieder verloren. Allerdings wiegt der günstige Kompressor auch einiges in der Hand. Mit circa 1,25 kg zählt der Akku-Kompressor in unserem Test nicht gerade zu den Leichtgewichten.

Inbetriebnahme der Oasser P2 elektrischen Luftpumpe

Wie bei dem Vorgängermodell wird auch beim Oasser P2 empfohlen den Akku im Voraus einmal komplett aufzuladen. Eine volle Ladung dauert laut Hersteller zwischen 3 und 5 Stunden. Der Hersteller empfiehlt auch, den Akku-Kompressor mindestens einmal pro Monat voll aufzuladen, um die Lebensdauer des Akkus zu verlängern. Sobald der Akku im Gerät ist, kann es losgehen. Zuerst muss eine relativ starke Kindersicherung entriegelt werden, und dann kann über ein Power-Button der Oasser P2 Kompressor eingeschaltet werden. Die einfache Bedienung macht das Gerät optimal, um es unterwegs mitzunehmen und zum Beispiel als portable Fahrradluftpumpe, Autoluftpumpe oder als mobile Luftpumpe für das Motorrad zu benutzen. Sobald man den Akku in den Oasser P2 Kompressor einsetzt und das Gerät startet, leuchtet auch schon die blaue LCD-Displayanzeige. Das heißt: Es kann losgehen.

Die digitale Luftpumpe das erste Mal in Betrieb zu nehmen ist erstaunlich einfach. Man wählt eines der verschiedenen Luftpumpen-Ventile aus und montiert es ähnlich wie bei einem Akkuschrauber an die Mündung des Oasser P2. Dieser ist nämlich auch optisch mit seiner „Pistolenform“ sehr ähnlich wie ein herkömmlicher Akkuschrauber aufgebaut. Alternativ kann man auch einen der mitgelieferten Luftschläuche verwenden. So eignet sich der Oasser P2 hervorragend als elektrische Luftpumpe für ein Motorrad oder als Akku-Kompressor für das Rennrad für unterwegs.

So funktioniert der Oasser P2 Akku-Kompressor

Mit dem Oasser P2 Akku-Kompressor hat man die Möglichkeit direkt den gewünschten Druck Sollwert zu erzielen, indem man über das Display zwischen drei verschiedenen Einheitswerten unterscheidet. So kann man zwischen PSI, BAR und kg/cm² entscheiden und je nach Bedürfnis eines auswählen. Über + und – Knöpfe lässt sich dann der gewünschte Zieldruck über das LCD-Display des Akku-Kompressors auswählen und einstellen. Beim Erreichen des gewünschten Drucks schaltet die Pumpe dann automatisch ab. Bis zu 10,3 Bar /150 PSI / 10,5 kg/cm² soll der Oasser P2 dabei erreichen können. Das ist auf jeden Fall genug für alle Reifen bis auf LKWs.

Oasser P2 Akkuluftpumpe im Test

Oasser P2 Akkuluftpumpe in der Anwendung

Wenn man den Zieldruck nicht kennt, ist das auch kein Problem, da man mit der digitalen Luftpumpe auch „nach Gefühl“ pumpen kann. So ist der Oasser P2 Akku-Kompressor auch für Luftmatratzen und Spielzeug nutzbar. Mit einem Maximaldruck von 130 PSI eignet sich die günstige Pumpe auch für kleine/mittlere Autos und kann auch als Pumpe für SUV-Reifen genutzt werden. Beim Vorgänger des Oasser P2 findet man in der Bedienungsanleitung eine Übersicht über die gängigsten Druck-Varianten von Gegenständen, an denen man sich orientieren konnte. Wir haben diese der Einfachheit halber am Ende dieses Beitrags in einer Tabelle zusammengefasst. An diesen Werten können Sie sich dann beim Aufpumpen verschiedener Gegenstände orientieren. Die verschiedenen Einheitswerte (PSI, BAR und kg/cm²) lassen sich durch einen Druck auf den Power-Button ändern. Die Werte sind gut auf dem blauen LED-Bildschirm des Oasser P2 Akku-Kompressors ablesbar.

Praxistest der Oasser P2 Akku-Luftpumpe

Für den Praxistest haben wir jeweils Autoreifen eines kleinen PKWs und Fahrradreifen aufgepumpt. Nachdem der Oasser P2 Akku eingefügt war, leuchtete auch schon die blaue LED auf. Wir haben kurz gebraucht um zu verstehen, dass erst die Kindersicherung relativ kräftig ausgeschaltet werden muss, damit das Gerät anfangen kann zu pumpen. Unseren Zielwert haben wir mithilfe der + und – Knöpfe auf 2,5 Bar für die Autoreifen eingestellt und haben dann losgelegt. Lediglich der entsprechende Adapter muss montiert werden, damit der Oasser P2 auch eine direkte Luftzufuhr zu dem Reifen herstellen kann. Dann ging es los mit dem ersten Reifen. Beim Anschließen des Oasser P2 wurde uns der Ist-Wert des Drucks angezeigt. In unserem Fall musste noch ordentlich nachgeholfen werden. Nachdem der Sollwert von 2,5 Bar erreicht wurde, beendete die elektrische Reifenpumpe nach kurzer Verzögerung den Luftstrom. Dies haben wir für alle vier Reifen wiederholt und später manuell den Druck getestet. Die 2,5 Bar wurden genau erreicht.

(Achtung: nach vier Reifen wurde das Gerät an einigen Stellen doch ein bisschen heiß. Hier bitte besonders aufpassen und trotz Kindersicherung aus Kinderhänden fernhalten)

Das gleiche wiederholten wir mit dem Fahrrad, nachdem wir den P2 Akku noch einmal voll aufgeladen haben. Das komplette Laden des Akkus dauert circa 3-5 Stunden. Entweder man lässt ihn Nachmittags angeschlossen oder man lädt den Akku der portablen Luftpumpe über Nacht auf. Auch bei den Fahrradreifen gab es keine Probleme und wir waren vollkommen zufrieden mit dem Ergebnis.

Vor- und Nachteile Oasser P2 Kompressor

Vorteile Oasser P2 Kompressor Nachteile Oasser P2 Kompressor
Fairer Preis Gewicht 1,25 kg
Zubehör und 3 Ventile Wird nach einiger Zeit heiß
Zigarettenanzünder-Aufsatz Mitgelieferte Handschuhe wenig nützlich
Kindersicherung Kindersicherung schwer zulösen
LED-Hintergrundbeleuchtung
LCD-Display
Praktische Lampe integriert
3 Modi und automatischer Stopp bei optimalem Druck

Wofür eignet sich der Oasser P2 Akku-Kompressor?

Geeignet für Nicht geeignet für
Fahrräder Luftbetten
Motorräder Luftmatratzen
Bälle SUP Boards
Aufblasbare Spielware Schlauchboote
Kleinere/mittlere Autos LKW-Reifen
SUVs Transporter/Busse

Fazit

Mit seinem fairen Preis auf Amazon ist der Oasser P2 Akku-Kompressor ein wirklich guter elektrischer Kompressor. In unserem Test haben besonders Features wie die automatische Stoppfunktion bei erreichtem Wunschdruck und die hochwertige Verarbeitung des günstigen Akku-Kompressors überzeugt. Wer eine leistungsstarke elektrische Luftpumpe für zu Hause oder unterwegs sucht, der kann mit dem Oasser P2 wenig verkehrt machen. Durch den 12V-Adapter und eine gute Akkuleistung von 2.200 mAh übertrifft der P2 sogar seinen Vorgänger den P1, was die Laufzeit angeht.

Mit 23 L/Min Luftmenge lassen sich beispielsweise Reifen auch deutlich schneller aufpumpen als mit dem Vorgängermodell (13 L/Min). Diese zusätzliche „Power“ muss natürlich irgendwo herkommen. Somit ist der Oasser P2 auch weniger handlich aufgrund seines Gewichts (vergleichbar mit einer Bohrmaschine).

Alles in allem sind wir von dem Oasser P2 Akku-Kompressor überzeugt und sprechen eine Kaufempfehlung aus. Wir benutzen ihn auch nach dem Test weiterhin privat.

Oasser P2 Elektrische Auto-Luftpumpe mit LED Light LCD Display inklusiv Akku und Auto-Adapter 12V

45,99 € 60,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen