Skip to main content

Was ist eine Akkuluftpumpe?

Eine Akku Luftpumpe ist eine elektrische Luftpumpe, die mit einem wieder aufladbaren Akku betrieben werden kann. Bei einer akkubetriebenen Luftpumpe entfällt das manuelle Pumpen per Hand. Sie hat den großen Vorteil, dass sie durch den eingebauten Akku ohne Stromanschluss betrieben werden kann. Sie ist somit eine große Hilfe, da sie flexibel und vor allem ortsunabhängig eingesetzt werden kann. Hersteller haben sowohl kleine Akkuluftpumpen für den Freizeit- und Outdoorbedarf im Sortiment als auch leistungsstarke Hochleistungspumpen z.B. zum Aufpumpen von Autoreifen.

Anwendungsgebiete der Akkuluftpumpe

Mit einer Akku-Luftpumpe lassen sich Schlauchboote, Luftmatratzen, Auto-, Rollstuhl- und Fahrradreifen sowie aufblasbare Spiel-, Sport- und Strandartikel bequem aufpumpen. Sie sorgen für ein entspanntes Aufpumpen und damit für einen schnellen und komfortablen Einsatz der aufpumpbaren Gegenstände. Egal, ob als Hobby-Handwerker, wenn Sie sportlich unterwegs sind oder einen Outdoor-Trip planen – die Akkuluftpumpen sind ein idealer und handlicher Begleiter.

 

Das Spektrum an verschiedenen Modellen ist groß. Auf akkuluftpumpe.de finden Sie eine Hilfestellung zum Kauf der richtigen Akku-Luftpumpe oder den passenden Akkukompressor. Wir vergleichen die unterschiedlichen Modelle, zeigen die Unterschiede auf und erläutern die verschiedenen Produktdetails.

Leistung der Akkuluftpumpe

Akkuluftpumpen gibt es in verschiedener Ausführung. Im Handel gibt es Modelle, die als Vielzweckpumpen bezeichnet werden können. Sie eigenen sich für Luftmatratzen, Schlauchboote, Fahrräder oder Kites. Gute und leistungsfähige Akkuluftpumpen können sogar Auto- und Motorradreifen ohne Probleme aufpumpen.

Überlegen Sie sich vor dem Kauf, wo Sie den Akku aufladen und das Geräte möchten. Es gibt Akku Luftpumpen mit 12V und 24V Adapter für den Anschluss an das Auto, das Boot oder einen Generator sowie Modelle mit einem herkömmlichen 230V Anschluss für die Steckdose. Empfehlenswert sind Akkuluftpumpen-Modelle, bei denen beide Anschlüsse vorhanden sind. Zudem raten wir Ihnen, sich für eine Akku-Luftpumpe zu entscheiden, bei der eine Vielzahl an Aufsätzen für verschiedene Ventilgrößen vorhanden sind. Zudem sollte die Akku-Luftpumpe ein geringes Gewicht haben und platzsparend verstaut bzw. transportiert werden können.

Weitere Unterschiede bei den Akkuluftpumpen sind im Fördervolumen, also der Leistung, und im Einsatzgebiet gegeben. Hochdruck Luftpumpen fangen bei einer Leistung von 240-280 Watt an. Akkuluftpumpen für kleinere Gegenstände haben in der Regel eine Leistung zwischen 120-140 Watt.

Worauf beim Kauf achten?

Beim Kauf einer Akku Luftpumpe ist grundsätzlich darauf zu achten, dass der Akku ausreichend groß dimensioniert ist und eine lange Lebenserwartung hat. Des Weiteren sollten Aufsätze für verschiedene Ventilgrößen vorhanden sein. Das Fördervolumen muss so ausgelegt sein, dass das jeweilige Objekt ohne Probleme mit einer Akku-Ladung aufgepumpt werden kann. Dies sollte jedoch bei den meisten Akku Luftpumpen gegeben sein. Zur Orientierung: Eine Akkuluftpumpe mit einem Luftstrom von 600 Litern pro Minute pumpt ein Luftbett in eineinhalb Minuten auf.

Sinnvolle Zusatzausstattung einer Akku Luftpumpe ist eine Druckanzeige, um den optimalen Druck erreichen zu können. Zu empfehlen ist auch eine Druckvoreinstellung – so wird der gewünschte Luftdruck (z.B. beim Autoreifen) mit einem Knopfdruck zielgenau erreicht. Weiterhin verfügen einige Modelle über praktische Features: So können sie die Luft auch wieder absaugen, sind dank beleuchtetem Display auch im Dunklen einsetzbar oder bieten im Gerät selbst den Stauraum für die beiliegenden Zubehörteile wie z.B. Ventil-Adapter oder Ladekabel.

Meist gekaufte Produkte

Unterschied zu einem Akkukompressor

Die mobilen Akku-Luftpumpen eignen sich hauptsächlich dazu, den vorhandenen Luftdruck in Fahrradreifen zu korrigieren oder kleinere Gegenstände wie z.B. einen Ball oder eine Luftmatratze aufzupumpen. Sie können allerdings keine größeren Luftmengen über eine lange Zeit abgeben und sind daher nur bedingt zum Aufpumpen von großen Gegenständen geeignet. Auch haben die meisten Akku-Luftpumpen einen niedrigeren Maximaldruck als Akkukompressoren, der nicht ausreicht, um einen Autoreifen oder etwa einen aufblasbaren Swimming-Pool aufzupumpen.

Um einen entsprechend hohen Druck zu erzeugen sind die Akku-Kompressoren mit einem stärkeren Motor ausgestattet. Der durchschnittliche Lärmpegel eines kleinen Kompressors liegt aber trotzdem nur bei rund 70 dB, was in etwa mit der Lautstärke eines Staubsaugers zu vergleichen ist. Allerdings sind Akkukompressoren im Unterschied zu den Akku-Luftpumpen in den Abmessungen etwas unhandlicher und aufgrund ihres höheren Gewichts somit eher für den Heimgebrauch und nicht als mobiles Gerät im Outdoor-Bereich geeignet.

Aus unserem Ratgeber-Blog

Anleitung: So funktioniert eine Akkuluftpumpe

Fahhradreifen aufpumpen

  Wer sich eine Akkuluftpumpe zulegt, will sicher wissen, wie diese funktioniert. Wir haben für unsere Leser deshalb eine Schritt für Schritt Anleitung zusammengestellt. Die Akkuluftpumpe lässt sich für verschiedenste Geräte und Gegenstände, wie für Bälle, Spiel- und Sportwaren, Luftmatratzen sowie Fahrrad- und Autoreifen nutzen. Jede Akkuluftpumpe enthält diverse Adapter, damit ist die Luftpumpe mit […]

Kaufberatung Akkuluftpumpe: Was gilt es beim Kauf zu beachten?

Akku Kompressor

Verbraucher, die sich eine Akku-Luftpumpe zulegen wollen, sollten zuerst überlegen, wofür sie das Gerät anwenden möchten und welche Gegenstände sie damit aufpumpen wollen. Für das Aufpumpen eines Fahrradschlauchs reicht eine kleine, einfache Akku Luftpumpe aus, die über keine allzu große Kapazität verfügt, aber dafür in jede Handtasche passt. Für das Aufpumpen von Motorrad- und Autoreifen […]

Akkuluftpumpe: Raus ins Abenteuer – auch ohne Steckdose

Akkuluftpumpe Schlauchboot

Abenteuerlustige, Backpacker, Fahrradtouristen oder Wanderlustige – wer gerne Campen geht, dem graust es davor, die Luftmatratze oder das Schlauchboot aufzublasen. Denn das ist mühselig, kraftraubend und dauert lange. Mittlerweile gibt es jedoch Akkuluftpumpen, die ohne Stromanschluss oder Kabel auskommen und die Luft elektrisch in die Gegenstände pumpen. Wir klären auf, welche Vorteile eine Akkuluftpumpe bzw. […]